V90 CROSS COUNTRY

Volvo V90 Cross Country - Wissenswertes

Motoren und Getriebe

Volvo V90 Cross Country Motoren und Getriebe
Volvo V90 Cross Country Motoren und Getriebe

Vier Antriebsvarianten stehen zur Verfügung: der D4 mit 140 kW (190 PS) und der 173 kW (235 PS) starke D5 auf der Dieselseite sowie der Turbo-Direkteinspritzer T5 mit 187 kW (254 PS) und der zusätzlich per Kompressor aufgeladene T6 mit 235 kW (320 PS)  bei den Benzinern. Die aufgeladenen Vierzylinder-Motoren mit zwei Litern Hubraum überzeugen schon in unteren Drehzahlbereichen mit kraftvollem Drehmoment und liegen in Sachen Leistungsentfaltung auf dem Niveau deutlich größerer und schwererer Sechs- und Achtzylinder-Motoren. Der Top-Diesel D5 ist zusätzlich mit der neu entwickelten PowerPulse Technik ausgerüstet, die für eine bessere Beschleunigung aus dem Stand und in unteren Drehzahlbereichen sorgt. In allen Antriebsversionen erfolgt die Kraftübertragung über ein Achtgang-Automatikgetriebe auf alle vier Räder.

Die Drive-E Motorenfamilie

Mit den eigenentwickelten Drive-E Motoren bietet Volvo effizientes Fahrvergnügen in einer neuen Dimension. Konsequentes Downsizing – alle Motoren der Familie verfügen über vier Zylinder und maximal 2,0 Liter Hubraum – erlaubt in Verbindung mit fortschrittlichen Einspritz- und Aufladungssystemen eine einzigartige Kombination von geringem Kraftstoffverbrauch, niedrigen Emissionen und kraftvoller Leistungsentfaltung. So erreichen die Benzin-Direkteinspritzer und Common-Rail-Dieseltriebwerke die Grenzwerte der Abgasnorm Euro 6. Dabei unterschreiten die Dieselmotoren sogar die anspruchsvollen Stickoxid-Grenzwerte ohne eine spezielle Abgasreinigung per Harnstoffzusatz. Zudem zeichnen sich die Motoren durch eine hohe Laufkultur aus, die auf dem Niveau größerer Reihenmotoren mit mehr Zylindern liegt. Verantwortlich dafür ist auch der Einsatz von Ausgleichswellen, die die Vibrationen kompensieren, die von den Vierzylinder-Motoren ausgehen.

Die Drive-E Triebwerke – ob Benziner oder Diesel – basieren auf einem gemeinsamen Motorblock und weisen dadurch die gleichen Werte bei Zylinderabstand, Bohrung und Hub auf. Diese Gemeinsamkeiten, Gleichteile wie Kurbelwelle, Ölwanne, Lichtmaschine sowie Klimakompressor und der insgesamt kompakte Aufbau der Vierzylinder-Aggregate ermöglichen eine einheitliche Gestaltung des Motorraums und bieten neue Freiheiten für Design und Packaging. Zugleich ergeben sich dadurch Verbesserungen beim Sicherheitsniveau und beim Fußgängerschutz. Der Volvo V90 Cross Country profitiert dabei auch von den Vorzügen der skalierbaren Produkt-Architektur. Sie schafft Platz für die aufwendige Radaufhängung und für die Unterbringung der Elektronikkomponenten.

Modulare Turbo- und Kompressor-Aufladung

Die kompakte Bauweise der Vierzylinder-Motoren ermöglicht den problemlosen Einbau von einem oder mehreren Turboladern; der Top-Benziner T6 arbeitet zusätzlich mit einem Kompressor. Die Aufladung bildet das Schlüsselelement, um bei gleicher Hubraumgröße verschiedene Leistungsstufen generieren und den unterschiedlichen Kundenanforderungen gerecht werden zu können. Zugleich sorgt die Verbindung aus verkleinertem Hubraum und Aufladung für die außergewöhnliche Kombination aus Effizienz und Leistung der Drive-E Motoren.

Beim T5 Benziner kommt ein aus Stahlblech gefertigter Auspuffkrümmer mit integriertem Turbolader und Wastegate-Ladedruckregelung zum Einsatz. Im Gegensatz zu vielfach verwendeten schwereren Materialien ist Stahlblech einfacher zu formen und dank einer zusätzlichen Isolationsschicht ist die Hitzeabstrahlung deutlich geringer. Dies ermöglicht hohe Temperaturen beim Gasfluss und eine effizientere Verbrennung, ohne dass dabei die Temperatur im Motorraum wesentlich steigt. Das voll integrierte Turbosystem aus Stahlblech ist eine weltweit einzigartige Innovation und wurde von Volvo patentiert. Der Ladedruck bei den Benzinern liegt bei 2,4 bis 2,6 bar, bei den Dieselmotoren beträgt er zwischen 3,0 und 3,5 bar.

Im Volvo V90 Cross Country T6 AWD wird das hohe Leistungsvermögen des 235 kW (320 PS) starken Triebwerks, das über eine Literleistung von 160 PS verfügt, durch die Zusammenarbeit von Kompressor und Turbolader ermöglicht. Der Roots-Kompressor versorgt den Turbolader bei Drehzahlen bis 3.500 U/min mit Luft und sorgt so bereits im unteren Drehzahlbereich für ein ideales Ansprechverhalten. Sobald der Turbolader bei höheren Drehzahlen eigenständig Ladedruck aufbaut, wird der Kompressor ausgekuppelt, um Leistungsverluste zu vermeiden.

Die Dieselmotoren D4 und D5 sind wie alle Selbstzünder aus der Drive-E Motorenfamilie mit einer sequenziellen Twin-Turbo-Aufladung ausgerüstet. Ein kleiner Turbolader sorgt für ein spontanes Ansprechverhalten im unteren Drehzahlbereich, während ein zweiter, größerer Lader den nötigen Ladedruck bei höheren Drehzahlen zur Verfügung stellt. Durch die beiden in Reihe geschalteten Turbolader bieten die Drive-E Dieselmotoren ein exzellentes Ansprechverhalten auf Gasbefehle sowie eine hohe Leistungsausbeute über den gesamten Drehzahlbereich bei gleichzeitig niedrigen Emissionswerten.

Im D5 arbeitet der Bi-Turbolader mit variabler Turbinengeometrie (VTG). Dabei lenken bewegliche Leitschaufeln auf der Eingangsseite das einströmende Abgas auf das Turbinenrad, was schon in unteren Motordrehzahlen einen hohen Ladedruck erzeugt. Die VTG-Technik optimiert den Verlauf der Drehmomentkurve und verbessert das Ansprechverhalten des Motors.

PowerPulse im Volvo V90 Cross Country D5 AWD: Abschied vom Turboloch

Mit der neu entwickelten Volvo Technik PowerPulse, die im D5 zum Einsatz kommt, gehört das Thema Turboloch endgültig der Vergangenheit an. PowerPulse sorgt für eine schnellere Beschleunigung aus dem Stand und beim schnellen Betätigen des Gaspedals in niedrigen Drehzahlbereichen im ersten oder zweiten Gang. Dazu wird Luft, die von einem elektrischen Kompressor verdichtet wird, zunächst in einem Tank gespeichert und beim Beschleunigen in das Abgassystem freigegeben. Dieser Luftstrom setzt sofort das Turbinenrad des Turboladers in Gang, bevor die Abgase dies übernehmen können. Dadurch ergeben sich eine spürbar spontanere Reaktion auf Gaspedalbewegungen sowie eine exzellente generelle Performance und Fahrbarkeit, die sich sonst nur mit großvolumigen Triebwerken erreichen ließen.

 

Zurück

Der Volvo V90 Cross Country:
Volvo von seiner abenteuerlichen Seite

Weltpremiere für den neuen Volvo V90 Cross Country: Der robuste Allroad-Kombi komplettiert zukünftig die erfolgreiche 90er Baureihe des schwedischen Premium-Herstellers. Das zu Jahresbeginn 2017 auf den deutschen Markt kommende, jüngste Familienmitglied verkörpert den Traum vom grenzenlosen Fahrvergnügen: Schon seit Einführung des ersten Modells vor nunmehr fast 20 Jahren stehen die Volvo Cross Country Modelle für höchste Funktionalität und Leistungsfähigkeit bei jeder Witterung und auf jedem Untergrund – auch abseits befestigter Straßen. Die Fahrzeuge, die eine stetig wachsende Rolle im Produktportfolio spielen, richten sich an Kunden mit einem aktiven Lebensstil. „Der Volvo V90 Cross Country übernimmt die Eleganz des Volvo V90 und überträgt sie in ein Allroad-Fahrzeug, das Sicherheit, Komfort und Performance zu einem leistungsfähigen und abenteuerreichen Gesamtpaket verbindet“, erläutert Håkan Samuelsson, Präsident und CEO der Volvo Car Group. Das Angebot des neuen Volvo V90 Cross Country umfasst in Deutschland vier Motoren, zwei Diesel und zwei Benziner, mit einer Leistungsspanne von 140 kW (190 PS) im D4 bis 235 kW (320 PS) im T6. Alle Fahrzeuge verfügen serienmäßig über permanenten Allradantrieb und ein Geartronic Achtgang-Automatikgetriebe. Schweden ist die natürliche Heimat für die Entwicklung und Erprobung zuverlässiger und allwettertauglicher Fahrzeuge: Hier sind die Winter besonders hart und die Landschaft wird zu 77 Prozent von Wäldern und Seen bedeckt. Volvo hat sich eine langjährige Expertise erarbeitet, die sich in den Cross Country Modellen widerspiegelt. „Unsere Autos sind für ihre Sicherheit, Leistungsfähigkeit und Haltbarkeit bekannt. Mit Allradantrieb, erhöhter Bodenfreiheit und einem Chassis, das höchsten Komfort und maximale Kontrolle bei jedem Wetter und auf jedem Untergrund bietet, verleiht der neue Volvo V90 Cross Country unserem vielseitigen Kombi V90 das Herz eines Entdeckers“, erklärt Dr. Peter Mertens, Senior Vice President Research & Development. Wie alle neuen Modelle der größeren Fahrzeugklassen profitiert der Volvo V90 Cross Country von den Vorzügen der skalierbaren Produkt-Architektur (SPA). Ausgiebige Tests bestätigen deren Zuverlässigkeit selbst unter extremen Bedingungen. So wurde der neue Allroad-Kombi sowohl im eisigen Norden Schwedens, wo Temperaturen um die minus 40 Grad Celsius herrschen, als auch in der flirrenden Wüstenhitze Arizonas getestet. Das Ergebnis: Der Volvo V90 Cross Country lässt sich von nichts abschrecken und aufhalten. Dazu trägt auch die gegenüber dem Kombi Volvo V90 um 60 Millimeter erhöhte Bodenfreiheit bei, die das Befahren unwegsamer Strecken möglich macht. Das Design sticht aus der Masse heraus: Kraftvolle und dynamische Linien unterstreichen die Leistungsfähigkeit des Fahrzeugs, treffen dabei aber auch auf funktionelle und elegante Elemente. Der robuste Charakter des Volvo V90 Cross Country täuscht über die üppige Serienausstattung hinweg, die ein in diesem Segment einzigartiges Luxus-Ambiente schafft. Insassen profitieren von Annehmlichkeiten wie den Konnektivitäts- und Entertainment-Funktionen, mit denen auch schon die Geschwister-Modelle Volvo S90 und Volvo V90 aufwarten – darunter ein Hochleistungs-Soundsystem von Bowers & Wilkins, das eine einmalige Klangkulisse schafft. „Das Design eines Volvo Cross Country ist keine Fingerübung. Es erfordert richtig Arbeit. Der Volvo V90 Cross Country überzeugt mit einer überraschenden und packenden Kombination aus starkem, kraftvollem Exterieur und einem luxuriösen, skandinavisch geprägten Interieur. Es führt die Tradition der Volvo Cross Country Modelle fort und setzt dennoch neue Akzente: mit einer Mischung aus kraftvollen Offroad-Eigenschaften in einem eleganten, kultivierten und maßgeschneiderten Kombi-Kleid“, erklärt Thomas Ingenlath, Senior Vice President Design bei Volvo. Der Volvo V90 Cross Country hebt Komfort und Leistungsfähigkeit in seinem Segment auf ein neues Niveau. Die Produktion des Fahrzeugs läuft im Herbst im Volvo Stammwerk im schwedischen Torslanda an. Hinweis: Der neue Volvo V90 Cross Country kommt zu Jahresbeginn 2017 auf den deutschen Markt.

Volvo V90 Cross Country
Volvo V90 Cross Country

Innovation mit dem Menschen im Mittelpunkt

Nimmt man die Kreativität der Volvo-Ingenieure und addiert dazu ihren Erfindungsreichtum, dann erhält man Sicherheit auf Weltklasse-Niveau.

City Safety

Der neue Volvo V90 Cross Country erkennt Fußgänger, Fahrradfahrer, andere Fahrzeuge und – als Weltpremiere – auch größere Tiere auf der Straße. Ihr Auto sieht, was Sie besonders in der Dunkelheit vielleicht nicht sehen. Es warnt Sie, schätzt das Kollisionsrisiko ein und bremst sogar für Sie, wenn die Situation es erfordert.

Teilautonome Unterstützung

Das Leben wäre manchmal so viel leichter und sicherer, wenn man in manchen Fahrsituationen unterstützt werden könnte. Dafür haben wir die Funktion Pilot Assist entwickelt. Der teilautonome Assistent hält automatisch eine festgelegte Geschwindigkeit oder einen bestimmten Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug ein. Falls nötig, werden auch sanfte Lenkkorrekturen vorgenommen, sodass Sie zu jeder Zeit einen ausreichenden Abstand zur Fahrbahnmarkierung einhalten.

Weltneuheit im Bereich Sicherheit

Die von Volvo entwickelte Weltneuheit „Road Edge Detection“ schützt Sie bei höheren Geschwindigkeiten vor dem Abkommen von der Straße. Das System erkennt ein Abweichen von der Fahrbahnmarkierung und hilft Ihnen durch sanfte Lenkbewegungen und eine Reduzierung der Geschwindigkeit wieder sicher auf die Straße zurück.

Der neue Volvo V90 Cross Country: Allrounder für Abenteurer

Robuster Offroad-Kombi komplettiert die 90er Baureihe

210 Millimeter Bodenfreiheit und serienmäßiger Allradantrieb

Eleganz, Komfort und höchste Funktionalität

Design

Robust und stilvoll
Skandinavisch geprägtes Design mit markanten Cross Country Details
210 Millimeter Bodenfreiheit und neuer Kühlergrill für starke Präsenz
Skalierbare Produkt-Architektur garantiert gestreckte Proportionen

Vor zwanzig Jahren hat Volvo mit der Einführung des Volvo V70 Cross Country das Segment hochwertiger Cross-Over-Kombis ins Leben gerufen – nun ist es Zeit, die Maßstäbe in diesem Segment neu zu definieren und die Führungsrolle des schwedischen Automobilherstellers in dieser Fahrzeugklasse mit Nachdruck zu unterstreichen.

Sicherheit

Wegweisende Sicherheitsausstattung serienmäßig
Pilot Assist II für teilautonomes Fahren bis 130 km/h
Innovative Systeme zur Unterstützung des Fahrers
Volvo City Safety mit Kreuzungs-Bremsassistent und Wildtiererkennung

Mit den Modellen der 90er Baureihe – von der Limousine Volvo S90 bis hin zum SUV Volvo XC90 – macht der schwedische Premium-Automobilhersteller einen bedeutenden Schritt hin zum großen Ziel der Vision 2020: Ab dem Jahr 2020 soll niemand mehr in einem neuen Volvo bei einem Unfall getötet oder schwer verletzt werden.

Motoren und Getriebe

Drive-E Power und Allrad in allen Varianten
Leistungsstarke Volvo Motoren bieten souveräne Fahrleistungen
Achtgang-Automatik mit schnellen und komfortablen Gangwechseln
Top-Diesel D5 AWD mit neuer PowerPulse Technik

Drive-E Power und Allradantrieb: Diese Kombination kennzeichnet alle Antriebsvarianten des neuen Volvo V90 Cross Country. Hohe Leistungsfähigkeit und Effizienz, ausgezeichnete Fahrstabilität und die Fähigkeit, überall hinzukommen, sind damit in allen Motorisierungen des Offroad-Kombis garantiert.

Fahrwerk

Leistungsfähig auf allen Wegen
210 Millimeter Bodenfreiheit
Luftfederung für die Hinterräder und Offroad-Modus optional
Elektronisches Allradsystem und Bergabfahrhilfe serienmäßig

Seit bald zwei Jahrzehnten stehen die Cross Country Modelle von Volvo für Robustheit, Funktionalität und Leistungsfähigkeit bei jeder Witterung und auf jedem Untergrund – auch abseits befestigter Wege. In der Fahrwerksentwicklung des Volvo V90 Cross Country bestand die Hauptaufgabe deshalb darin, die herausragenden Qualitäten des Volvo V90 im Hinblick auf Hochgeschwindigkeits-Stabilität, Fahrpräzision und Komfort zu bewahren und um zusätzliche Offroad-Eigenschaften zu ergänzen.

Ausstattung

Crossover-Kombi mit exklusiven Design-Merkmalen
Umfangreiche Komfort- und Technikausstattung in zwei Varianten
Warmes und edles Ambiente im Innenraum
Pilot Assist II: Serienmäßig teilautonom unterwegs

Der Volvo V90 Cross Country wird in den beiden Ausstattungsvarianten Cross Country und Cross Country Pro angeboten. Bereits die Basisversion Cross Country weist eine großzügige Technik-, Komfort- und Sicherheitsausstattung auf. Sie basiert auf der mittleren Ausstattungslinie Momentum des Volvo V90 und bereichert diese unter anderem um zahlreiche eigenständige optische Details. Das Top-Niveau Cross Country Pro ist beim Umfang mit der besonders eleganten Variante Inscription vergleichbar.


Volvo V90 Cross Country Auto Konfigurator

Volvo V90 Cross Country Magazin online anschauen (oder downloaden)


Volvo V90 Cross Country - Technische Daten

Technische Spezifikationen Volvo V90 Cross Country als PDF zum Download (Stand 2017)


Gebaut in SCHWEDEN.

Ab 2017 bei uns!


Weitere Infos und Verkauf

Robert Santek

Verkaufsberater Neu- und Gebrauchtwagen

- im Autohaus seit 2010

Angebots-Anfrage

+49-89-544180-25

Tino Norello

Verkaufsberater Neu- und Gebrauchtwagen

- im Autohaus seit 2017

Angebots-Anfrage

+49-89-544180-28
© All Rights reserved | Autohaus am Goetheplatz | HCWolf 2014