V40 CC

Volvo V40 Cross Country - Wissenswertes

Ausstattung

Ausstattung Volvo V40 Cross Country
Volvo V40 Cross Country

Trotz seines robust-dynamischen Profils verströmt der Volvo V40 Cross Country auch im Innenraum ein besonders exklusives Ambiente mit skandinavischem Esprit. Mit den drei auch optisch eigenständigen Ausstattungslinien sowie einem breit gefächerten Options- und Zubehörprogramm lässt sich das Fahrzeug perfekt auf die eigenen Bedürfnisse zuschneiden und individualisieren. Erstklassige Materialien in handwerklich hervorragender Verarbeitungsqualität und intelligente Detaillösungen sorgen für einzigartiges Innenraum-Flair.

Das vielseitige Ausstattungsprogramm offeriert eine breite Palette an Farben, Materialien und kontrastreichen Kombinationen. Neu im Programm sind die Farbtöne Amazon Blau-Metallic, Luminous Sand-Metallic, Bursting Blue-Metallic, Mussel Blau-Metallic und Denim Blau-Metallic. Zugleich bietet Volvo eine attraktive Auswahl hochklassiger Audiosysteme, die zu den besten der Welt zählen.

Bereits in der Basisvariante Kinetic offeriert der Volvo V40 Cross Country eine vorbildliche Sicherheitsausstattung und setzt so Maßstäbe in seiner Klasse. Hinzu kommen zahlreiche Komfortelemente, die auch lange Reisen zum Genuss werden lassen. Neben der Basisversion stehen die Ausstattungslinien Momentum und Summum zur Verfügung.

Luxuriöser Komfort in allen Ausstattungsvarianten

Die Basisversion Kinetic bietet neben dem weltweit ersten serienmäßigen Fußgänger-Airbag unter anderem das Volvo City Safety System, Knie-, Front-, Seiten- und Kopf-Schulter-Airbags, das Seitenaufprall-Schutzsystem SIPS, das Überrollschutzsystem ROPS, das Schleudertrauma-Schutzsystem WHIPS, das Fahrerinformationssystem IDIS, den Berganfahrassistenten HSA und die Bergabfahrhilfe HDC (in Verbindung mit Allradantrieb), Sicherheitsgurtstraffer vorn und auf den äußeren Rücksitzen, Gurtkraftbegrenzer vorn, die Fahrdynamikregelung ESC, ein Reifendruck-Kontrollsystem, Tagfahrlicht, ein Start-Stopp-System sowie ein System zur Bremsenergie-Rückgewinnung.

Ebenfalls zum Serienumfang zählen ein Bordcomputer, eine Klimaanlage, eine Geschwindigkeitsregelanlage, das Audiopaket Performance Sound, das Sensus 3D-Navigationssystem, Multifunktionstasten am Lenkrad, eine Einparkhilfe hinten, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, Isofix Kindersitz-Befestigungen auf den äußeren Rücksitzen sowie eine Dachreling in Aluminiumoptik. Hinzu kommen die Einlagen „Charcoal“ (anthrazit), ein höheneinstellbarer Fahrersitz, eine Zentralverriegelung mit Funk-Fernbedienung, elektrische Fensterheber rundum und eine Mittelarmlehne mit integriertem Staufach.

Die Linie Momentum verfügt zusätzlich zu Kinetic über LED-Scheinwerfer mit Fernlichtassistent und integriertem LED-Tagfahrlicht „Thors Hammer“, die erweiterte Ambientebeleuchtung,  einen höheneinstellbaren Beifahrersitz mit einstellbarer Lendenwirbelstütze, elektrisch einklappbare Außenspiegel inklusive Bodenleuchten und LED-Blinkleuchten, einen Innenspiegel mit Abblendautomatik, ein Lederlenkrad im 3-Speichen-Design mit seidenmatter Intarsie, eine Mittelarmlehne hinten mit integriertem Staufach und zwei Getränkehaltern, eine Textil/T-Tech-Polsterung und einen Regensensor mit automatischer Lichtfunktion. Eigenständige optische Akzente setzen neben den charakteristischen LED-Tagfahrleuchten auch die exklusiven Diamantschnitt-Aluminiumfelgen in 16 Zoll.

Als Top-Variante ist die Ausstattungslinie Summum erhältlich. Sie bietet zusätzlich Voll-LED-Scheinwerfer mit erweitertem Fernlicht, dynamischem Kurvenlicht, Fernlichtassistent und integriertem LED-Tagfahrlicht, eine Lederpolsterung, Sitzheizung vorn, eine beheizbare Frontscheibe, die digitale Instrumentenanzeige, seidenmatte Intarsien in den Türen und oberhalb des Handschuhfachs, die Aluminiumeinlage „Copper Dawn“, eine in Längsrichtung einstellbare Mittelarmlehne und 17-Zoll-Leichtmetallfelgen. Sie unterstreichen gemeinsam mit den Voll-LED-Scheinwerfern, den Applikationen an den Seitenfenstern in hochglänzendem Schwarz sowie den Chromelementen im Frontspoiler den Status als Top-Version der Modellreihe.

Attraktive Ausstattungspakete

Darüber hinaus stehen attraktive Ausstattungspakete zur Verfügung, die ganz auf die speziellen Wünsche der Kunden zurechtgeschnitten sind und deutliche Preisvorteile gegenüber den Einzeloptionen bieten.

Das Fahrerassistenz-Paket umfasst das Blind Spot Information System (BLIS) zur Überwachung des „toten Winkels“ sowie den Cross Traffic Alert, der beim Rückwärtsfahren vor Querverkehr sowie vor Fußgängern und Fahrradfahrern warnt. Ebenfalls enthalten ist das Driver Alert System mit Warnung bei Übermüdung, unbeabsichtigtem Verlassen der Fahrspur, der Verkehrszeichen-Erkennung und dem Fernlicht-Assistenten.
Preisvorteil gegenüber den Einzeloptionen: 34 Prozent.

Das Fahrerassistenz-Paket Pro enthält zusätzlich das aktive Geschwindigkeits- und Abstandsregelsystem mit Bremsassistent Pro. Dazu zählen der Notbremsassistent mit automatischer Fußgänger- und Fahrradfahrer-Erkennung sowie ein Stau-Assistent und der Distanzwarner.
Preisvorteil gegenüber den Einzeloptionen: 40 Prozent.

Das Klima-Komfortpaket umfasst eine Klimaautomatik mit getrennter Temperaturregelung für Fahrer und Beifahrer sowie ein Luftqualitätssystem mit Aktivkohlefilter und automatischer Umluftschaltung.
Preisvorteil gegenüber den Einzeloptionen: 21 Prozent.

Im Laderaum-Paket sind ein Gepäckraum-Trennnetz, eine 12-Volt-Steckdose im Gepäckraum und ein doppelter Gepäckraumboden (variabel) enthalten. Zudem lässt sich die Beifahrerrückenlehne umlegen.
Preisvorteil gegenüber den Einzeloptionen: 24 Prozent.

Im Style-Paket sind die digitale Instrumentenanzeige, ein innenbeleuchteter Schalthebel, die Aluminiumeinlage „Black Grid“ sowie seidenmatte Intarsien in den Türen und oberhalb des Handschuhfachs enthalten.

Das Winter-Paket enthält eine Sitzheizung vorn und eine beheizbare Frontscheibe.
Preisvorteil gegenüber den Einzeloptionen: 27 Prozent.

Das Winter-Paket Pro umfasst zusätzlich Voll-LED-Scheinwerfer mit erweitertem Fernlicht, dynamischem Kurvenlicht, Fernlichtassistent und integriertem LED-Tagfahrlicht.
Preisvorteil gegenüber den Einzeloptionen: 24 Prozent.

Das Xenium-Paket umfasst einen elektrisch einstellbaren Fahrersitz mit Memory-Funktion, eine Rückfahrkamera, ein Panorama-Glasdach sowie in Verbindung mit der Ausstattungsvariante R-Design eine R-Design Nappaleder-Polsterung.
Preisvorteil gegenüber den Einzeloptionen: 23 Prozent.

Vollintegriert und vernetzt: Das Infotainment-System Sensus Connect

Mit dem Infotainment-System Sensus Connect hebt Volvo die Bedienung und Konnektivität sowie die Informations- und Unterhaltungsangebote auf ein neues Niveau. Da bei Volvo die Menschen im Mittelpunkt stehen, wurde das System trotz des hohen Funktionsumfangs auf eine möglichst einfache und intuitive Bedienung ausgelegt. Volvo bietet Sensus Connect im Volvo V40 Cross Country wahlweise mit den Audiosystemen High Performance Sound und Premium Sound an.

Sensus Connect ist auf die Verbesserung jener Aspekte ausgerichtet, die dem modernen Autofahrer wirklich wichtig sind. Dies schließt neben einer Bedienung der wichtigsten Komfortausstattungen wie Audiosystem und Klimaregelung auch die Integration von Internet-Funktionen ein. Damit können Kunden ihren Volvo V40 Cross Country mit der digitalen Welt verbinden und zahlreiche Vorzüge im Fahrzeug nutzen, die sie von ihrem heimischen Computer oder ihrem Smartphone kennen. Die erforderliche Internetverbindung wird über eine integrierte SIM-Karte oder das Mobiltelefon des Fahrers bereitgestellt; dabei kann die Kopplung zwischen Smartphone und Fahrzeugsystem zusätzlich zu Bluetooth jetzt auch über WiFi erfolgen, was eine schnellere Datenübertragung ermöglicht.

Mit Sensus Connect lassen sich beispielsweise über den Webbrowser alle beliebigen Internetseiten aufrufen und auf dem 7-Zoll-Farbbildschirm darstellen. Nach speziellen Orten in der Umgebung – ob nach Tankstellen, Restaurants, Sehenswürdigkeiten oder Apotheken – kann mit der App „Local Search“ gesucht werden. Die App „TuneIn“ bringt ein webbasiertes Radio mit mehr als 80.000 Sendern ins Auto. Dazu gibt es weitere Internet-Radio-Services wie Stitcher oder auch Hörbuch-Angebote. In Verbindung mit dem Audiosystem High Performance Sound verfügt Sensus Connect über die neue Funktion „Internetkarten“. Dabei wird auf Grundlage des Kartenmaterials von Here Maps eine Basisnavigation über die Internetverbindung bereitgestellt. Auch aktuelle Verkehrsinformationen lassen sich anzeigen.

Ein Höchstmaß an Komfort und Nutzwert bieten die Apps, die zum Funktionsumfang von Sensus Connect gehören. So offeriert Volvo mit der App „Park & Pay“ von Parkopedia die erste integrierte Lösung, mit der der Volvo Fahrer über das Infotainment-System des Fahrzeugs einen freien Parkplatz finden und zugleich bargeldlos bezahlen kann. Die Parkgebühr wird beim Verlassen des Parkplatzes oder Parkhauses automatisch über eine vorab registrierte Kreditkarte abgebucht. Voraussetzung ist, dass der Parkplatz oder das Parkhaus an dem Parkopedia-System teilnehmen.

Der Kartendienst Here umfasst Funktionen wie eine Tankstellensuche und Wetterinformationen. Über die App Wikipedia können Volvo Fahrer jetzt auch von unterwegs auf die Online-Enzyklopädie zugreifen und sich beispielsweise Wissenswertes zu nahegelegenen Sehenswürdigkeiten anzeigen lassen. Mit der Standortübermittlung Glympse kann der Nutzer seinen aktuellen Standort und beispielsweise seine voraussichtliche Ankunftszeit am Zielort mit Freunden oder der Familie teilen.

Besonderen Komfort bietet auch die Connected Service Booking App: Dabei setzt sich das Fahrzeug auf Wunsch bei einer anstehenden Wartung oder Inspektion selbstständig mit dem Volvo Partner in Verbindung, um einen Servicetermin zu vereinbaren. Auch wenn ein Fehler entdeckt wird, informiert das System den Fahrer und erkundigt sich, ob ein Servicetermin gebucht werden soll. Zudem erinnert das System den Fahrer an einen vereinbarten Termin und navigiert ihn auf Wunsch zum Volvo Partner. Das Angebot an Apps wird sukzessive ausgebaut. Zudem lassen sich die Apps für Sensus Connect unabhängig vom Kaufdatum fortlaufend aktualisieren, erweitern oder ersetzen.

Das Sensus Connect Infotainment-System ist vollständig in die Fahrzeugbedienung integriert und lässt sich darüber hinaus per Spracheingabe steuern. Die Sprachsteuerung wurde für die neue Generation des Bediensystems noch einmal erheblich weiterentwickelt und kann jetzt auch für Radio und CDs genutzt werden. Damit gestaltet sich die Nutzung während der Fahrt einfach und sicher, weil der Fahrer den Blick auf die Straße gerichtet und gleichzeitig die Hände am Lenkrad lassen kann. Dadurch kombiniert das neue System maximalen Komfort mit den hohen Volvo Sicherheitsansprüchen.

Das „My Car“ Menü zeigt zahlreiche nützliche Informationen und Einstellmöglichkeiten zum Fahrzeug. Hier lassen sich etwa Fahrstatistiken, Informationen zum Antrieb, der aktuelle Reifendruck oder Wartungsinformationen abrufen. Hinterlegt ist dort auch eine digitale Bedienungsanleitung.

Sensus 3D-Navigationssystem

Das optional erhältliche Sensus 3D-Navigationssystem ist komplett in das Fahrzeug integriert und verbindet einen hochwertigen und hochauflösenden 7-Zoll-Farbbildschirm mit intuitiver Bedienung, 3D-Navigation, schneller Routenberechnung und der Einbeziehung aktueller Echtzeitdaten. Das festplattenbasierte Navigationssystem berücksichtigt bei der Routenplanung aktuelle TMC-Verkehrsnachrichten und bietet über den Internetzugang des Sensus Connect Systems eine lokale Suchfunktion.

Über die Send-to-Car Funktion können Nutzer zudem bereits zuhause am Computer oder auf dem Smartphone das Ziel ihrer Reise eingeben und die Daten der geplanten Fahrt vor dem Reiseantritt an das Fahrzeug senden. Das Sensus Navigationssystem lässt sich über die Bedientasten am Lenkrad oder an der Mittelkonsole steuern. Alternativ steht mit der weiterentwickelten Sprachsteuerung eine besonders komfortable und sichere Bedienmöglichkeit zur Verfügung. Hier lässt sich jetzt beispielsweise die komplette Zieladresse in einem Schritt per Sprache eingeben.

Audio-Anlagen der Spitzenklasse

Ein erstklassiges Klangerlebnis bieten die Audiosysteme des Volvo V40 Cross Country, die perfekt auf die Innenraumdimensionen zugeschnitten sind. Das Premium Sound System verfügt über hochwertige Alumaprene-Lautsprecher des Premium-Herstellers Harman Kardon: fünf 25-mm-Hochtöner in Armaturentafel und Türen, ein 80-mm-Mitteltöner in der Armaturentafel und vier 80 mm-Mitteltöner in den Türen. Der digitale Klasse-D-Verstärker mit 5x130 Watt erzeugt einen reichhaltigen Klang mit kristallklaren Höhen und kraftvollen verzerrungsfreien Bässen. Zu den weiteren Features zählen Dolby Digital in Verbindung mit Dolby Surround Pro Logic II(r), die preisgekrönte MultEQ-Funktion sowie zehn Lautsprecher.

Top Sound mit MultEQ-Technik

Die MultEQ-Technik gilt als Standard bei der Entzerrung in Wohnräumen und Kinos. Sie beseitigt Verzerrungen, die durch die Akustik der Fahrgastzelle verursacht werden können, und sorgt für einen frischen und klaren Sound mit einem verbesserten Klangerlebnis für alle Passagiere.

Die Audio-Anlagen im Überblick:

Performance Sound

2x20 Watt-Verstärker, MP3/WMA-fähige Radio/CD-Kombination mit vier Lautsprechern und 5-Zoll-Farbmonitor, AUX-Anschluss.

High Performance Sound

4x45 Watt-Verstärker, MP3/WMA-fähige Radio/CD-Kombination mit acht Lautsprechern und 5-Zoll-Farbmonitor, USB-Schnittstelle, Bluetooth-Freisprecheinrichtung inklusive Audio-Streaming.

Sensus Connect mit High Performance Sound

4x45 Watt-Verstärker, Radio/DVD-Player mit acht Lautsprechern und 7-Zoll-Monitor, AUX-Anschluss, USB-Schnittstelle, Bluetooth-Freisprecheinrichtung inkl. Audio Streaming, Internet-Zugang, Internet-Radio und Apps (über gekoppeltes Smartphone), Festplattenspeicher, Sprachsteuerung, digitale Fahrzeug-Bedienungsanleitung.

Sensus Connect mit Premium Sound by Harman Kardon

5x30 Watt-Verstärker, Radio/DVD-Player mit zehn Lautsprechern und 7-Zoll-Monitor, Dolby Surround ProLogic II und Dolby Digital 5.0 Cinema Edition, AUX-Anschluss, USB-Schnittstelle, Bluetooth-Freisprecheinrichtung inkl. Audio Streaming, Internet-Zugang, Internet-Radio und Apps (über gekoppeltes Smartphone), Festplattenspeicher, Sprachsteuerung, digitale Fahrzeug-Bedienungsanleitung.

Bei der Top-Variante Premium Sound genießen die Insassen dank Dolby Digital einen unwiderstehlichen Surround-Sound mit exzellenter Audio-Qualität bei allen Dolby Digital Titeln. Dies sorgt bei live aufgenommenen Musikstücken für ein Hörerlebnis, das mit dem in einem Konzertsaal vergleichbar ist. Darüber hinaus bietet das System Dolby Surround Pro Logic II(r), wodurch normale Stereo-Musikstücke den vollen Surround-Sound erhalten. Für ein bestmögliches Hörerlebnis verfügt das System über eine spezielle Abstimmungsfunktion. Dabei kann das Audio-Erlebnis in drei speziellen Einstellungen für den jeweiligen Bedarf optimiert werden: für die beste Wiedergabe am Fahrersitz, auf beiden Frontsitzen oder im Fond. Das System spielt DVDs und CDs mit den Musikformaten MP3, AAC oder WMA sowie AVI und Video DivX ab und unterstützt zudem das Bluetooth Audio Streaming (A2DR).

Umfangreiches Optionsprogramm für noch mehr Komfort

Unabhängig von der gewählten Ausstattungsvariante lässt sich der Volvo V40 Cross Country dank einer umfangreichen Auswahl an Optionen und Zubehör an die persönlichen Bedürfnisse seines Besitzers anpassen. Die Liste beinhaltet beispielsweise elektrisch einstellbare Vordersitze, eine Standheizung für die kalte Jahreszeit, das CleanZone Luftreinigungssystem inklusive Aktivkohle-/Pollenfilter, eine Alarmanlage samt Neigungssensor oder ein Panorama-Glasdach.

Elektronik

Bewährte Multiplex-Technik

Individualisierung nach Kundenwunsch

Software-Update via Internet

Vorteile in Logistik und Service

Das Bordnetz des Volvo V40 Cross Country verfügt über die bewährte Multiplex-Technik der jüngsten Generation: Wie schon bei anderen Volvo Modellen sind hier drei statt zwei unterschiedlich schnelle Datenbusse installiert, die separate Funktionsgruppen steuern. Dabei ist der dritte Bus mit der Bezeichnung MOST (Media Oriented Systems Transport) für die Steuerung von Media-Komponenten wie Audio, Navigation und Telefon zuständig. Im Unterschied zu den Medium- und High-Speed-Bussen erfolgt hier der Signaltransfer über ultraschnelle Lichtimpulse in einem Glasfaserkabel. Mit 25 mBit/s (Megabit pro Sekunde = 25.000 kBit/s) erreicht der MOST-Bus die fünfzigfache Transferrate des High-Speed-Busses und transportiert damit pro Sekunde die Datenmenge von zwanzig Audio-CDs.

MOST als Highspeed-Datenautobahn einzusetzen, ist jedoch weder erforderlich noch möglich. Einerseits ist die Transferrate der regulären Hochgeschwindigkeitsdatenleitung schnell genug, um ohne Verzögerung in Echtzeit zu operieren. Andererseits lässt sich die Lichtwellentechnik nur nutzen, wenn die angesteuerten Module in Reihe geschaltet sind. Fiele eines von ihnen aus, wären auch die übrigen nicht mehr einsatzfähig – für sicherheitsrelevante Systeme ein zu hohes Risiko.

Vorteile in Logistik und Service

Die Multiplex-Technik wirkt sich bei Service, Logistik und der individuellen Kundenbetreuung überaus vorteilhaft aus. Durch die Fähigkeit des Systems, per Selbstdiagnose Fehlfunktionen detailliert zu dokumentieren und abzuspeichern, beschränkt sich eine eventuelle Fehlersuche lediglich auf das Auslesen von Daten per Diagnose-Steckverbindung zwischen Servicegerät und zentralem Steuermodul im Motorraum.

Weiterer Vorteil: Da die Steuermodule frei programmierbar sind, können sie exakt auf die differenzierten Anforderungen der verschiedenen Märkte eingestellt werden – die Herstellung und Lagerung länderspezifischer Ausführungen entfällt. Zudem lassen sich beim Händler nachträglich weitere Ausstattungsmerkmale, zum Beispiel die Tempomat-Funktion, durch den Download der entsprechenden Software nachrüsten. Auf dem gleichen Weg ist es möglich, vorhandene Funktionen durch ein Update mit der neuesten Programmversion zu optimieren.

Individualisierung nach Kundenwunsch

Das aktuelle Volvo Multiplex-System geht noch einen Schritt weiter. Dank einer hoch entwickelten Software ist es möglich, zahlreiche Komfortfunktionen des Fahrzeugs den individuellen Vorlieben des Kunden anzupassen. Ist ihm zum Beispiel die erste Stufe der dreistufigen Sitzheizung nicht heiß genug oder die dritte Stufe zu heiß, so lässt sich dies ebenso problemlos programmieren wie die Dauer der Wegbeleuchtung oder der wahlweise helle oder dunkle Hintergrund des Monitors. In Zukunft ist es sogar denkbar, die vom Kunden gewünschten persönlichen Einstellungen wie bevorzugte Radiosender, Sitzmemorystellung, Spiegeleinstellungen oder Navigationsziele vorab zu programmieren beziehungsweise speichern zu lassen. Damit kann ein Neuwagen dann bereits vor der Auslieferung mit den individuellen Einstellungen des Kunden versehen werden.

Software-Update via Internet

Die Programme sind von jedem Volvo Händler weltweit jederzeit via Internet abrufbar. Die gesamte Software sämtlicher Volvo Modelle ist auf drei Servern abgelegt. Von den beiden Exemplaren in der Unternehmenszentrale im schwedischen Göteborg erfüllt einer die Funktion der Stammdatenbank. Er ist von außen nicht zugänglich. Ein zweiter versorgt die europäischen Länder, eine weitere identische Datenbank ist für den US-Markt zuständig. Selbst für den Fall, dass einer der Server störungsbedingt nicht kontaktiert werden kann, wird der Volvo Kunde kurzfristig bedient: In diesem Fall wird der Händleranschluss automatisch auf den Server des jeweils anderen Kontinents geschaltet.

Zurück



LED-Scheinwerfer

Die T-förmigen Scheinwerfer lassen den neuen Volvo V40 Cross Country athletischer wirken. Denn sie unterstreichen die Zugehörigkeit zur neuesten Generation der Volvo Fahrzeuge.

Optimierter Kühlergrill

Neue Designelemente mit einer aufrechten Front verleihen dem neuen Volvo V40 Cross Country einen dynamischen Auftritt. Zugleich bleibt sein unverwechselbarer Charakter erhalten.

Drei Felgendesigns

Eine Reihe markanter Felgenmodelle ergänzt die moderne Erscheinung des neuen Volvo V40 Cross Country perfekt. Somit runden Sie die ansprechende Optik Ihres Fahrzeugs optimal ab.

Agiles Handling

Mit seiner erhöhten Bodenfreiheit und dem Allradantrieb genießen Sie im neuen Volvo V40 Cross Country mehr Souveränität bei jeder Fahrt: So kommen Sie überall entspannt ans Ziel.

Volvo On Call

Eine Sorge weniger: Mit der Volvo On Call App und dem damit verbundenen Notfall- und Ortungsservice können Sie im Fall der Fälle Hilfe herbeirufen – einfach per Knopfdruck.

Geschwindigkeitsregelung

Entdecken Sie die adaptive Geschwindigkeitsregelung: Beschleunigung sowie Brems- und Lenkvorgänge werden selbsttätig gesteuert und der Abstand zum Auto vor Ihnen wird gehalten.



Informationen zum Volvo V40 Cross Country

Zwei Allradversionen: T4 AWD und T5 AWD

Der Volvo V40 Cross Country:
Ein robust-eleganter Alleskönner für jede Piste

Kompaktes Premium-Modell mit neuer Frontpartie in markanter Optik

Sechs Drive-E Motoren von 88 kW (120 PS) bis 180 kW (245 PS) erhältlich

Zwei Allradversionen: T4 AWD und T5 AWD

Neu im Modelljahr 2017

Zum Modelljahr 2017 erhält der Volvo V40 Cross Country subtile Design-Updates und attraktive neue Ausstattungs-Features. Insbesondere die neue Frontpartie verleiht dem Kompaktmodell zusätzliche Präsenz. Markenzeichen sind die ab der Ausstattungslinie Momentum serienmäßigen LED-Scheinwerfer mit den markanten Tagfahrleuchten im „Thors Hammer“-Design, mit denen der Volvo V40 Cross Country eine Brücke zu den neuen Volvo Modellen der 90er Baureihe schlägt.

Design

Der Volvo V40 Cross Country ergänzt die elegante und sportliche Erscheinung des Volvo V40 um eigenständige Cross Country Details. Dazu gehören beispielsweise die schwarzen Fensterrahmen und die der Fahrzeugkontur perfekt angepasste Dachreling. Auch die Fahrzeughöhe (+ 40 mm) und die Bodenfreiheit (+ 12 mm) liegen über der des Volvo V40. Dadurch nimmt der Fahrer auch eine leicht erhöhte Sitzposition ein.

Sicherheit

Zu den wegweisenden Sicherheits- und Assistenzsystemen des Volvo V40 Cross Country zählt der weltweit erste und serienmäßig eingebaute Fußgänger-Airbag.

Fahrwerk

Das dynamische Fahrwerk garantiert ein agiles Fahrverhalten und sorgt für ausgeprägten Fahrspaß ohne Komforteinbußen. Die weiterentwickelte Fahrdynamikregelung ESC ist ein Garant für Fahrstabilität und hohe aktive Sicherheit.

Agiles Fahrvergnügen im kompakten Format

Dynamik-Fahrwerk mit zwölf Millimeter mehr Bodenfreiheit

Berganfahrassistent und Bergabfahrhilfe für Allradvarianten

Zwei Benziner serienmäßig mit 4x4-Antrieb ausgerüstet

Ausstattung

Der Volvo V40 Cross Country bietet mit seinen drei Ausstattungslinien eine große Auswahl an praktischen und sinnvollen Features und gleichzeitig zahlreiche Möglichkeiten zur Individualisierung des Fahrzeugs.

Karosserie

Zum hohen Sicherheitsniveau des Volvo V40 Cross Country trägt auch die überaus steife und widerstandsfähige Karosserie bei, die dank ihrer ausgeklügelten Struktur über ein hohes Energie-Absorptionspotenzial verfügt und in Verbindung mit den Rückhaltesystemen und Airbags für einen optimalen Insassenschutz sorgt.


Volvo V40 Cross Country Auto Konfigurator


Volvo V40 Cross Country Magazin online


Volvo V40 Cross Country Preisliste online anschauen (oder downloaden)


Volvo V40 Cross Country - Technische Daten

Technische Spezifikationen Volvo V40 CrossCountry als PDF zum Download (Stand Mai 2016)


Weitere Infos und Verkauf

Robert Santek

Verkaufsberater Neu- und Gebrauchtwagen

- im Autohaus seit 2010

Angebots-Anfrage

+49-89-544180-25

Tino Norello

Verkaufsberater Neu- und Gebrauchtwagen

- im Autohaus seit 2017

Angebots-Anfrage

+49-89-544180-28
© All Rights reserved | Autohaus am Goetheplatz | HCWolf 2014