News
  • Startseite
  • Volvo Cars beteiligt sich an europaweitem Pilotprojekt zur Verbesserung der Verkehrssicherheit

Autohaus am Goetheplatz + Volvo Newsblog

Volvo Cars beteiligt sich an europaweitem Pilotprojekt zur Verbesserung der Verkehrssicherheit

2019-06-04 18:01

Volvo Cars engagiert sich einmal mehr für mehr Sicherheit auf den Straßen: Im Rahmen eines europaweiten Pilotprojektes tauschen die schwedische Premiummarke sowie weitere Autohersteller, Dienstleister und mehrere EU-Staaten ab sofort Verkehrssicherheitsdaten von Fahrzeugen sowie der Infrastruktur aus, um Verkehrsteilnehmer schnell und frühzeitig auf Gefahren hinzuweisen. Das Pilotprojekt ist Teil einer öffentlich-privaten Partnerschaft (ÖPP) namens European Data Task Force.

Die Partner werden innerhalb des Pilotprojektes anonymisierte Sicherheitsdaten oder darauf basierende Sicherheitsfunktionen über eine Cloud-basierte Plattform teilen. Volvo Cars nutzt hierbei die Echtzeitdaten von seinen neuesten vernetzten Sicherheitssystemen Hazard Light Alert und Slippery Road Alert. Während die teilnehmenden Automobilhersteller die Fahrer vor potenziellen Gefahren auf der Straße voraus warnen, können die beteiligten Dienstleister die Daten in ihre Live-Verkehrsdienste einspielen und an die nationalen Verkehrsleitzentralen weitergeben.

Das übergeordnete Ziel des Pilotprojektes ist eine Verbesserung der Verkehrssicherheit für alle –grenzüberschreitend und markenübergreifend. Die European Data Task Force wurde 2017 zu genau diesem Zweck gegründet: das Fahren sicherer zu machen, indem der Gesellschaft Vorrang vor dem finanziellen Gewinn eingeräumt wird.

Volvo Cars fordert seit einigen Jahren einen offenen und gegenseitigen Austausch anonymisierter Sicherheitsdaten. Bereits im Jahr 2017 warb Håkan Samuelsson, Präsident und CEO von Volvo Cars, auf einer Konferenz bei der Europäischen Kommission in Brüssel für den Datenaustausch zwischen Regierungen und Automobilherstellern. „Wir sind der Meinung, dass diese Art der anonymisierten Datenübermittlung kostenfrei erfolgen sollte – zum Wohle der Allgemeinheit und der Gesellschaft. Sie rettet Leben, spart Zeit und das Geld der Steuerzahler“, erklärte Samuelsson damals. „Ich lade andere Automobilhersteller und Regierungen ein, mit uns zusammenzuarbeiten, um diese Art des Datenaustauschs so umfassend wie möglich zu realisieren.“

Mit den eigenen Sicherheitssystemen können Volvo Fahrzeuge bereits heute miteinander kommunizieren und die Fahrer über ein Cloud-basiertes Netzwerk vor rutschigen Straßenverhältnissen und Gefahren warnen. Beide Funktionen wurden erstmals 2016 in Schweden und Norwegen eingeführt und sind mittlerweile in allen neuen Volvo Modellen in ganz Europa serienmäßig.

Der Austausch von Verkehrsdaten in Echtzeit verbessert die allgemeine Verkehrssicherheit enorm. Je mehr Fahrzeuge dabei vernetzt sind, desto größer ist der Nutzen. Seit dem vergangenen Jahr tauschen deshalb auch Volvo Cars und Volvo Trucks Daten aus, um Fahrer in Schweden und Norwegen über Gefahren in der Nähe zu informieren.

„Je mehr Fahrzeuge Sicherheitsdaten in Echtzeit austauschen, desto sicherer werden unsere Straßen“, erläutert Malin Ekholm, Leiterin des Volvo Cars Safety Centre. „Deshalb ist die European Data Task Force eine so wichtige Initiative. Wir hoffen, dass noch mehr Partner an Bord kommen, die unser Engagement für Sicherheit teilen.“

Zurück

Volvo XC60: Note 1 im 100.000-Kilometer-Dauertest

Do 23 Mär 2017

Der Volvo XC60 hat seine einzigartige Klasse einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis gestellt und ist im Dauertest des renommierten Fachmagazins „Auto Bild“ (Ausgabe Nr. 1, 5. Januar 2017) mit beeindruckender Qualität an die Spitze der Hitliste aller bisher von der Redaktion durchgeführten Dauertests gestürmt. Nach 100.000 Testkilometern gab „Auto Bild“ dem Modell Volvo XC60 D4 die Bestnote 1 und machte im Fazit deutlich: „Endlich ein Edel-SUV, der den hohen Preis mit vorbildlicher Zuverlässigkeit rechtfertigt.“

Volvo feiert Doppelsieg bei der Wahl zum „Allradauto des Jahres 2017“

Do 23 Mär 2017

Volvo XC90 und Volvo V90 Cross Country gewinnen Importwertung ihrer Klasse

Neuer Offroad-Kombi zusätzlich auf einem starken dritten Platz der Gesamtwertung

Leserwahl von Europas größter Allrad-Zeitschrift

Die besten Autos des Jahres: Volvo 90er Familie feiert Doppelerfolg bei Leserwahl „Best Cars 2017“

Fr 17 Feb 2017

Volvo S90 und Volvo V90 gewinnen Importwertung ihrer Klasse

Preisgekrönter Volvo XC90 ist beliebtestes großes SUV

41. Leserwahl von „auto motor und sport“ und 20 Partnern

Sichere Verbindung: Android Auto in den Volvo 90er Modellen verfügbar

Di 13 Dez 2016
  • Ab sofort für Volvo S90, V90 und XC90 zusammen mit Apple CarPlay erhältlich
  • Intuitive und sichere Nutzung von Smartphone-Funktionen im Fahrzeug
  • Navigation, Musik und weitere Apps

Ausgezeichnetes Triebwerk: Polestar Motor mit „Ward’s 10 Best Engines“ Award prämiert

Mo 12 Dez 2016
  • Drive-E Vierzylinder arbeitet im Volvo S60 Polestar und Volvo V60 Polestar

  • Hohe Literleistung von 184 PS beeindruckte die kompetente Jury

  • Motor überzeugt auch mit Effizienz und niedrigem Geräuschpegel

Video vom Neuen Volvo V90 Cross Country

Mo 19 Sep 2016

Der Volvo V90 Cross Country: Neuer Premium-Allroader auf vertrauten Pfaden

Mo 12 Sep 2016

Neues Mitglied der 90er Baureihe wird Mitte September enthüllt

Volvo Cross Country Modelle: 20 Jahre Funktionalität und Leistungsfähigkeit

Modell unterstreicht Führungsrolle von Volvo im Cross Country Segment

Autonomes Fahren: Volvo und Autoliv machen gemeinsame Sache

Mi 07 Sep 2016

Gründung eines neuen Joint Ventures vereinbart

Gemeinsame Software-Entwicklung für autonome Fahrzeuge

Schnellere Markteinführung neuer Assistenz- und Fahrsysteme

Volvo und Uber entwickeln gemeinsam autonom fahrende Autos

Mi 07 Sep 2016

Schwedischer Premium-Hersteller baut Basisfahrzeug auf SPA-Plattform

Start einer langfristigen Partnerschaft mit Online-Fahrdienst-Vermittler Uber

Mehr Sicherheit im Straßenverkehr

© All Rights reserved | Autohaus am Goetheplatz | HCWolf 2014-2021