Saab 9-3 Cabrio

Sehr geehrter Saab Liebhaber,
aufgrund der Insolvenz von Saab sind die hier gezeigten Seiten leider gegenstandslos und dienen lediglich dem Gedenken. Die Ersatzteilversorgung hat das neu gegründete Unternehmen „Saab Automobile Parts AB“ übernommen und funktioniert zu Zeit problemlos.

Saab 9-3 Cabriolet:
Mehr als ein Cabrio

Nach der Auffrischung des Innenraums zum Modelljahr 2007 erhält die erfolgreiche Saab 9-3 Reihe jetzt ein neues Gesicht. Damit ist die optisch und technisch weiterentwickelte Neuauflage nun rundum komplett. Sie präsentiert sich ihrem Publikum mit einem progressiven und geschärften Auftritt, deutlich sicht- und vor allem spürbar auch an den Verbesserungen des Antriebsstrangs.

Das 9-3 Cabrio unterstreicht dabei die führende Rolle von Saab im Segment der Premium-Cabrios. Es ist das sichtbare Ergebnis der mehr als 20-jährigen Saab Erfahrung bei der Konstruktion viersitziger Ganzjahres-Cabrios mit Stoffverdeck, die sowohl großen Alltagsnutzen mit sich bringen als auch sportliche Eleganz an den Tag legen.

Das Saab Cabrio ist ein Cabrio der Oberklasse, dessen Strukturintegrität, Verarbeitungsqualität und Raffinesse es an der Spitze seines Segments positionieren. Die innovativen Features des Saab 9-3 Cabrio, das so zweckmäßig wie elegant ist, schreiben das Konzept von Saab fort, dass ein offenes Fahrzeug „mehr als ein Cabrio“ sein sollte und vielmehr ein vollwertiges Ganzjahres-Fahrzeug darstellen kann. Mit der viel gerühmten Fahrwerksdynamik der Modellreihe 9-3 bietet das Cabrio außer seinen rein funktionellen Qualitäten auch erheblich mehr Fahrspaß. Diese Kombination von Funktionalität und Sportlichkeit bildet die Kernbotschaft der Marke Saab.



Informationen zum Saab 9-3 Cabrio

Außendesign

Saab 9-3 Cabrio Außendesign

Seine ausgewogenen Proportionen und die selbstbewusste Präsenz verleihen dem Cabrio einen extrem sportlichen Charakter – bei offenem wie geschlossenem Dach – und versprechen viel Fahrspaß.

  • Eigenständiges Design. Das skandinavische Design sorgt für eine klare, fließende, jedoch niemals kalt oder steril anmutende Linienführung. Ein offenes Auto, das sich als eigenständiges Modell ohne Stylingkompromisse von anderen abhebt.
  • Progressives Styling der Frontpartie. Das unverwechselbare Frontstyling – vom preisgekrönten Konzeptfahrzeug Aero X inspiriert – hebt den sportlichen Charakter noch deutlicher hervor. Die Grafik des neuen Kühlergrills mit seinem zentralen Flügel-Motiv lehnt sich ebenso an den Aero X an wie die U-förmige Stylinglinie der Motorhaube im klassischen „Muschelschalen“-Look. Die Form des Kühlergrills und der Scheinwerfer-Einheiten werden von einer fließenden Stoßfänger-Einheit mit einem tiefen, trapezförmigen Lufteinlass für die Bremsenkühlung vervollständigt.
  • Prägnantes Heckablagen-Styling. Sowohl die ausfahrbaren Überrollbügel als auch die versenkbaren hinteren Kopfstützen sind äußerst gelungen in zwei Verschalungen untergebracht – ein dezenter Hinweis auf den sportlichen Charakter des Cabrios.
  • Coupé-Anmutung. Das Stoffverdeck wirkt straffer und glatter durch seine Befestigung an sechs statt fünf Spriegeln und eine stärkere Spannung.
  • Einzigartiges Surround Trim. Die U-förmige Stylinglinie verläuft vom Fuß der A-Säulen über die Türoberkanten, die Heckseitenverkleidung und die Fahrgastraum-Abdeckung und integriert dadurch den Front- und Heckpassagierbereich; gleichzeitig verbindet sie Außen- mit Innenbereich bei geschlossenem Verdeck.
  • Hydraulisch angetriebenes, dreilagiges Verdeck. Durch sein selbsttätiges Einrasten im vorderen Dachquerträger und vollständiges Schließen in nur 20 Sekunden ist dieses Dach unter den schnellsten in seiner Klasse.
  • Integrierte, seitlich im Stoff eingebrachte Ablauf-Rinne. Sie verhindert, dass beim Türöffnen Wasser auf die Sitze tropft.
  • Gewichtsparende Konstruktion. Der Verdeckrahmen, die schwenkbaren Träger und der vordere Dachquerträger sind sämtlich aus Magnesium gefertigt.
  • Innovative Betätigung der Fahrgastraum-Abdeckung. Ein einzigartiger, zweistufiger Mechanismus sorgt für eine beschleunigte Dachmechanik: Die Abdeckung wird zunächst horizontal angehoben und anschließend parallel zur Oberkante des Kofferraums nach hinten gefahren. Diese Mechanik ist robuster und sorgt für erhöhte Dichtigkeit.
  • Automatische Stauraumvergrößerung CargoSET. Das Verdeck ist verbunden mit einem flexiblen, ziehharmonikaartigen Staufach. Ist das Dach in Position, stellt die Aussparung wertvollen Stauraum im Kofferraum zur Verfügung.
  • Wettbewerbsfähiger cw-Wert von 0,34 in seinem Segment (bei geschlossenem Verdeck). Das Stoffdach ist widerstandsfähig gegen den bei hohen Geschwindigkeiten auftretenden „Ballooning“-Effekt.

Innendesign und Styleelemente

Saab 9-3 Cabrio Innendesign und Styleelemente

Das Cockpit ist wie bei der SportLimousine und dem SportCombi fahrerorientiert. Beim Styling wurde vor allem darauf geachtet, den Fond-Passagierbereich zu integrieren und den Eindruck eines „geschlossenen“ Innenraums zu vermitteln.

  • Integrierter Front- und Heck-Passagierbereich. Das konsequente Styling vermittelt den Eindruck eines maßgeschneiderten Interieurs.
  • Eindruck eines „geschlossenen“ Innenraums. Zum ersten Mal vermitteln die helle Dachauskleidung und deren praktisch nahtlose Verbindung mit dem Rahmen der Windschutzscheibe in einem Cabrio den Eindruck eines „geschlossenen“ Innenraums.
  • Vordersitze mit integrierten Sicherheitsgurten als Novum im Cabrio-Segment bringen mehr Komfort und Sicherheit.
  • Bequemer Ein-/Ausstieg für Fondpassagiere. Die Vordersitze lassen sich mit nur einem Handgriff um bis zu 243 Millimeter verschieben; die Sicherheitsgurte sind nicht mehr an der B-Säule montiert.
  • Körpergerecht geformte, gut aufgepolsterte Fondsitze. Die tiefen Sitzkissen und eine komfortable Rückenlehnenneigung sind nicht durch Packaging-Erfordernisse beeinträchtigt.
  • Wasserabweisender „Hydroblox“-Textilstoff für die Sitzpolster.
  • Die Profiler-Individualisierungsfunktion bietet jede Menge Möglichkeiten zur individuellen Voreinstellung von Funktionen nach persönlicher Präferenz wie Diebstahlalarm, Parkhilfe, Scheibenwischerintervalle und Klimaautomatik.
  • „ComSense“ – das System von Saab minimiert das Potenzial der Fahrerablenkung durch ein dynamisches Belastungs-Management, das Nachrichten und Telefonanrufe unterdrückt und durch die Funktion des „Night Panel“ die Instrumentenbeleuchtung dimmt, um Ablenkung durch optische Reize zu reduzieren.
  • Helles oder dunkles Interieur. Beige oder schwarze Farbgebung der Sitze, der Türverkleidung, der hinteren Seitenverkleidung, des unteren Armaturenbretts und des Dachhimmels sowie der Teppiche.
  • Intelligente Zwei-Zonen-Klimaautomatik. Die Klimaautomatik (ACC) stellt bei geöffnetem Verdeck auf manuelle Bedienung um.
  • Infotainment-Systeme schließen ein DVD-gestütztes GPS-Navigationssystem mit einem 6,5 Zoll großen Farbbildschirm ein; die drahtlose Bluetooth-Technologie mit Integrationssystem für ein mobiles Telefon gestattet eine automatische Verbindung zum Audiosystem, das durch Sprachsteuerung oder Schaltknöpfe am Lenkrad gesteuert wird. Ein zusätzlicher Eingang ist bei allen Infotainment-Systemen Serienstandard.
  • Leicht zu verstauender, faltbarer Windschutz sowie eine sehr große Auswahl an Zubehör.
  • Wahl zwischen den Ausstattungslinien Linear und Vector sowie dem sportlichen Flagschiff Aero. Jede Version bietet besondere Sitzpolster und Aluminium-Räder mit 16/17 Zoll. Beim Aero kommen sportliches Karosseriestyling, tiefergelegtes Fahrwerk und optionale Aluminium-Räder mit 18 Zoll hinzu.

Fahrwerk

Saab 9-3 Cabrio Fahrwerk

Das Saab 9-3 Cabrio zeigt dasselbe sportliche Fahrverhalten wie die SportLimousine. Seine steife Karosseriestruktur bildet die solide Basis für eine Fahrwerkauslegung mit beeindruckend geringer Entwicklung von Geräuschen, Schwingungen und Rauigkeit.

  • ReAxs – passive Hinterradführung. Die Kinematik der Hinterradaufhängung sorgt für das außergewöhnliche Ansprechverhalten der Hinterradführung und optimiert das Fahrverhalten und die Stabilität.
  • Vierlenker-Einzelradaufhängung. Sie sorgt für eine hohe Seitensteifigkeit und damit mehr Stabilität und Grip sowie für ein weicheres Verhalten bei Seitenkräften zu Gunsten des Fahrkomforts.
  • Die Vorderradfederung übernehmen McPherson-Federbeine; die unteren Dreieckslenker sind am vorderen, im Hydroform-Verfahren hergestellten Hohlprofil-Hilfsrahmen montiert. Die hohe Seitensteifigkeit sorgt für ein gutes Lenkverhalten und ein hohes Maß an Präzision, das weichere Verhalten bei Seitenkräften hingegen für mehr Fahrkomfort.
  • Die niedrig angebrachte Zahnstange sorgt für einen ausgezeichneten, präzisen Lenkeindruck mit progressiver Lenkunterstützung und schnellem Ansprechverhalten.
  • Mechanischer Bremsassistent (MBA). Die automatische Bremskraft-Verstärkung in Momenten, in denen der Fahrer stark aufs Bremspedal tritt, verkürzt den Anhalteweg (Serienausstattung).
  • Modernes elektronisches Fahrwerksystem. Ein von Saab abgestimmtes, benutzerfreundliches ESP (Electronic Stability Program), die elektronische Bremskraftverteilung EBD (Electronic Brake Force Distribution), Kurvenbremskontrolle CBC (Cornering Brake Con-trol) und Traktionskontrolle TCS (Traction Control System) sind serienmäßig.
  • Das ungefederte Gewicht wurde auf ein Minimum reduziert. Das erhöht den Fahrkomfort. Die Radnaben, die Bremssättel, die unteren Querlenker der Vorderrad-Aufhängung sowie die Spurlenker und die unteren Lenker der Hinterrad-Aufhängung sind aus Aluminium.

Karosseriestruktur und Systeme

Saab 9-3 Cabrio Karosseriestruktur und Systeme

Das Saab 9-3 Cabrio wurde zusammen mit der SportLimousine entwickelt, so dass alle besonderen Anforderungen an die Struktur eines offenen Fahrzeugs berücksichtigt werden konnten. Sowohl die Strukturfestigkeit als auch die Verarbeitungsqualität gehören zum Besten, was diese Klasse zu bieten hat.

  • Außergewöhnliche Torsionssteifigkeit (11.500 Nm/Grad) lässt das fehlende Dach vergessen und trägt zu ausgezeichneter Laufruhe, straffer Fahrwerkaufhängung und zuverlässigen Sicherheitseinrichtungen bei.
  • Das zweite „Zusatzfahrgestell“ ist ein voll integriertes, zusätzliches Verstärkungssystem, das die Bug-, Heck- und Seitenstruktur verbindet. Die dadurch erhöhte Torsionssteifigkeit gleicht Steifigkeitsverluste durch das fehlende feste Dach aus.
  • Hochfeste und ultrahochfeste Stähle machen rund 60 Prozent des Karosseriegewichts aus.
  • Dank verstärkter A-Säulen und Dachquerträger kann das Fahrzeug das 2,2-fache seines Eigengewichts tragen.
  • Die Aufprallfestigkeit bei niedrigen Geschwindigkeiten reduziert die Reparaturkosten auf ein Minimum, dank „selbst heilender“ Stoßfänger und deformierbarer Crashelemente, welche die Karosserie bei Unfällen bis zu 15 km/h schützen.

Antrieb

Saab 9-3 Cabrio Antrieb

Die verfeinerte Fahrwerksdynamik ergänzt perfekt das ausgezeichnete Fahrverhalten und die Laufruhe der leichten Turbo-Triebwerke, zu denen die Benzinmotoren des 2.8 V6, die 2,0-Liter-Vierzylinder-Benziner, ab sofort zwei leistungsstarke Turbodiesel sowie zwei BioPower-Modelle zählen. Allen Triebwerken gemein ist das typisch kraftvolle Drehmoment im mittleren Bereich.

  • 2,8-Liter-Vollaluminium-Turbomotor. Dies ist das erste Sechszylinder-Triebwerk, das speziell für die Anwendung der Turbotechnik von Saab gebaut wurde. Mit einer Leistung von 255 PS (188 kW) verbindet der Motor die Laufruhe von Mehrzylinder-Triebwerken mit herausragender Turboleistung. Ein zweistufiger Turbolader wird von beiden Zylinderbänken gefüttert.
  • 2,0-Liter-Vollaluminium-Turbomotoren. Von Saab entwickelte Motoren, auf Leistungen von 150 PS (110 kW), 175 PS (129 kW) und 210 PS (154 kW) abgestimmt, bieten hohes Drehmoment für schnelles Überholen. Alle Komponenten gibt es nur bei Saab. Ausgleichwellen sorgen für mehr Laufruhe.
  • Der 1.9 TTiD-Motor mit einem zweistufigen Turboaufladungssystem steht an der Spitze des Diesel-Segments. Als Doppelturbo in einem einzigen Gehäuse leistet er mit Common-Rail-Technologie und Mehrfach-Direkteinspritzung 180 PS (132 kW) und außergewöhnliche 400 Newtonmeter maximales Drehmoment. Ergänzt wird das Angebot durch eine weitere Motorvariante mit variabler Turbogeometrie (VNT): die 150-PS(110 kW)-16-Ventil-Version. Ein wartungsfreier Dieselpartikelfilter ist serienmäßig.
  • Wahl unter zwei neuen BioPower-Motoren 1.8t und 2.0t: Die einzigartigen „Flex-fuel“-Motoren sorgen beim Betrieb mit E85 für mehr Leistung und Drehmoment und verringern die Emissionen von CO2 fossilen Ursprungs.
  • Große Getriebeauswahl. Aufgewertete Sechsgang- und Fünfgang-Schaltgetriebe. Sechsgang-Getriebe sind serienmäßig bei 2.8 V6, den Motoren mit 210 PS (154 kW) und 175 PS (129 kW ) sowie beiden Turbo-Dieseln. Das adaptive Fünfgang-Automatikgetriebe verfügt über Saab Sentronic mit manueller Gangwahl und optionalen Schaltwippen am Lenkrad. Eine Sechsgang-Version wird für den 2.8 V6 Turbo und die Turbo-Diesel angeboten.

Unfallsicherheit

Saab 9-3 Cabrio Unfallsicherheit

Die Fahrzeuge von Saab erzielen durchgängig gute Ergebnisse bei Realunfall-Studien, und das 9-3 Cabrio erreichte, wie schon die 9-3 SportLimousine, die höchste Bewertung von fünf Sternen im Euro-NCAP-Crashtest. Das 9-3 Cabrio erfüllt die gleichen Sicherheitsanforderungen wie die Limousine.

  • Unfalltests basieren auf der Analyse von Realunfällen. Die Unfalltests wurden anhand der Saab Datenbank mit Auswertungen von über 6.100 Realunfällen entwickelt.
  • Zahlreiche Unfall-Konfigurationen mit Insassen aller Größen, die weit über die Forderungen der Verbraucher und die gesetzlich vorgeschriebenen Tests hinausgingen, wurden bei der Entwicklung der Karosseriestruktur und der Rückhaltesysteme für die 9-3 Familie herangezogen. Darunter waren auch acht verschiedene Überschlagtests für das Cabrio.
  • DynaCage-Überschlagschutz mit Überschlag-Sensor, ausfahrbaren Überrollbügeln hinten, verstärkten A-Säulen und Schwellern sowie automatischen Gurtstraffern.
  • Die voll integrierten Sicherheitsgurte vorne sind komplett am Sitzrahmen angebracht. Die Gurtgeometrie wurde optimiert und ist unabhängig von der Sitzposition; damit ist die Nutzung gleichzeitig komfortabler.
  • Die aktiven Kopfstützen von Saab (SAHR) bieten Frontpassagieren bei Auffahrunfällen Schutz vor Nackenverletzungen und gehen automatisch in ihre Ausgangsposition zurück.
  • Die adaptiven Frontairbags entfalten sich insassenfreundlicher in Abhängigkeit von der Schwere des Aufpralls, der Sitzposition und dem Tragen eines Sicherheitsgurts.
  • Die zweistufigen Seitenairbags zum Schutz von Thorax und Kopf sind in verschiedenen Kammern in der äußeren Kante der Vordersitz-Rückenlehne untergebracht und gewährleisten so eine von der Sitzposition unabhängige optimale Entfaltung.

Saab 9-3 Preisliste Modelljahr 2010


Weitere Infos und Verkauf

Robert Santek

Verkaufsberater Neu- und Gebrauchtwagen

- im Autohaus seit 2010

+49-89-544180-25

Florian Kittsteiner

Verkaufsberater Neu- und Gebrauchtwagen

- im Autohaus seit 2014

+49-89-544180-28
© All Rights reserved | Autohaus am Goetheplatz | HCWolf 2014